1. Anlaufberatung zur Sporthalle am 31.05.2017

Kategorie: Förderverein
Erstellt am Sonntag, 04. Juni 2017

Am 31.05.2017 wurde die 1. Anlaufberatung zur Machbarkeitsstudie der neuen Mehrzweckhalle in Böhlitz-Ehrenberg durchgeführt. Dazu hat das Sportamt Herrn Thiele, Vorsitzender des Fördervereins, in das Sportamt eingeladen.

Mit Vertretern des Sportamtes wurden grundsätzliche Eckpunkte der Nutzung einer Mehrzweckhalle in der Region Leipzig-West zur Vorbereitung der Machbarkeitsstudie diskutiert. Eine neue Qualität in der Projektplanung hat bereits in dieser frühen Phase die Beteiligung der Bürger ( Verein zur Förderung des Sports in Leipzig-Rückmarsdorf e.V.)  erlangt. "Eine Art der Mitbestimmung die neu ist", das betonte Herr Gerlach, Sachgebietsleiter Bau und Investitionen des Sportamtes.

Herr Thiele hat den Anwesenden in schriftlicher Form bauliche und inhaltliche Vorschläge zur Planung und Umsetzung des Projektes vorgelegt und insbesondere auf die vielfältigen Aspekt u.a. bei der Ausübung von Spitzensport Handball (HSG-Rückmarsdorf), Schulsport, Freizeitsport und Trainingsbetrieb von Kindern und Jugendlichen u.v.m. hingewiesen.

"Hier muß uns nach jahrelangem Ringen um eine Mehrzweckhalle in der Region der ganz große Wurf gelingen. Die Mehrzweckhalle soll ein Sport- und Kulturzentrum für uns alle werden!"

 

Copyright 2011 1. Anlaufberatung zur Sporthalle am 31.05.2017. HSG Rückmarsdorf 1919 e.V.
Free Joomla Theme by Hostgator