14.04.2018 SV 04 Plauen-Oberlosa vs. HSG Frauen I 21:25 (11:13)

Kategorie: 1. Frauen
Erstellt am Montag, 16. April 2018

Wichtiger Sieg im letzten Auswärtsspiel der Saison

Am Samstagnachmittag waren unsere Damen bei wiederum bestem Ausflugswetter beim Viertplatzierten der Liga, dem SV 04 Plauen-Oberlosa gefordert. Einem Gegner, den wir im Hinspiel deutlich bezwungen hatten, was allerdings auch der Verletztenmisere von Plauen geschuldet war. Hoffnung machte bei uns aber die im Vergleich zur Vorwoche deutlich verbesserte Personalsituation. So beschränkten sich die Ausfälle diesmal auf nur wenige Spielerinnen.

So startete das Spiel auch recht verheißungsvoll, gingen wir doch durch gelungene Spielzüge gleich mit 2:0 in Führung. Danach schlichen sich aber wieder zu Ballverlusten führende (Abspiel-)Fehler bei uns ein und die Gastgeberinnen konnten in der 7. Minute beim Stand von 3:2 vorbeiziehen. In der Folge wogte das Spiel hin und her, so dass sich keine Mannschaft absetzen konnte. So war es aber psychologisch ein Vorteil, dass wir uns kurz vor der Halbzeit doch noch einen 2-Tore-Vorsprung zum 11:13 erarbeitet haben.

Im zweiten Spielabschnitt sollte dann die Abwehr noch besser stehen; die Gastgeberinnen schwächten sich zudem mehrmals durch Zeitstrafen wegen Meckerns über Entscheidungen der Unparteiischen. Der Trainer der Spitzenstädterinnen griff dann gegen Mitte der zweiten Halbzeit, als wir uns mit 5 – 6 Toren absetzen konnten, zum taktischen Mittel der 7. Feldspielerin, was aber keinen Vorteil für die Heimmannschaft bedeutete. So konnten wir in dieser Phase mehrmals einfache Tore im Gegenstoß erzielen und Eli warf sogar ein direktes Tor vom Abwurfraum (52. Minute)! Das nagte dann bei den gut dagegen haltenden Gastgebern sichtlich an der Moral und wir konnten das Spiel schlussendlich mit 25:21 sicher nach Hause bringen. Beste Torschützen waren diesmal Rado und Yassi mit je 6 Treffern.

Dieser Sieg war umso wichtiger, weil auch Marienberg den Spitzenreiter Döbeln mit 26:22 bezwungen hat und wir dadurch den Vorsprung von einem Punkt auf Rang 3 (HSV Marienberg) halten konnten und uns sogar die Chance wahrten, am letzten Spieltag bei einem erneuten Punktverlust von Döbeln (gegen den HCL II) und einem eigenen Sieg doch noch Meister zu werden. Deshalb ist es umso wichtiger, dass uns nächsten Sonntag (22.04.2018, 14 Uhr) möglichst viele Fans in der Heimhalle an der Radrennbahn im letzten Saisonspiel gegen den HC Glauchau/Meerane lautstark anfeuern.  

Für die HSG spielten: Marisa und Eli (1) im Tor, Saskia (4), Lena, Yassi (6), Lolo (3), Bizi (1), Miri (3), Lucy, Hilde, Heiner, Selina, Rado (6/2), Anne (1)

Zeitstrafen: SV 04 7; HSG 4

7m: SV 04 9/4; HSG 3/2

Copyright 2011 14.04.2018 SV 04 Plauen-Oberlosa vs. HSG Frauen I 21:25 (11:13). HSG Rückmarsdorf 1919 e.V.
Free Joomla Theme by Hostgator