21.10.17 HSG Männer I - Lok Leipzig Mitte 28:24 (12:12)

Kategorie: 1. Männer
Erstellt am Montag, 23. Oktober 2017

Derbysieg, der Erste!

Im ersten Heimspiel nach der Herbstpause erwarteten wir mit Lok Mitte den ersten Leipziger Stadtrivalen in dieser Saison vor heimischem Publikum. An die letzen Partien wollte keiner zurückdenken: Die Punkte sollten heute bei uns bleiben! Die Partie begann mit einer Schweigeminute, in stillem Gedenken unseres Hauptsponsors P. Freydank. Aus diesem Grund spielte die Mannschaft an diesem Tag mit einem Trauerflor.

Die Gäste starteten mit dem Führungstreffer in eine hart umkämpfte erste Halbzeit. Unsere Abwehr musste sich auf das Überzahlspiel (ohne Hüter) erst einstellen. Chris zeigte mit einem beachtlichen Wurf aus dem Rückraum zum 1:1 früh, dass dieses Duell für ihn auch ein persönliches war.

In den nächsten 30 Minuten war das Spiel von starken Abwehrleistungen, starken Hütern bzw. schlechten Abschlussleistungen und somit von einer ständig wechselnden Führung geprägt. Keine der Mannschaften konnte sich mit mehr als zwei Zählern absetzen. Durch einen 7m kurz vor der Pause glichen die Gäste zum 12:12 aus.

Zu Beginn der zweiten Halbzeit konnten sich unsere Männer durch starke spielerische Leistungen und einen abschlusswilligen Kreisspieler zu einer Drei-Tore-Führung tanken. Die Vergabe klarer Torchancen im eigenen Angriff führte zur Schmelzen der zwischenzeitlich sogar fünf Tore betragenen Führung. Nach einer Auszeit von Trainer Frank Burgmann bei nur noch zwei Zählern Abstand konnte erneut an den starken Beginn dieser zweiten Halbzeit angeknüpft werden. Die Führung wurde vor allem auch durch sehenswerte Paraden von Markus über die Schlussphase verteidigt. Damit war der erste Derbysieg und auch Chris' persönliches Duell (12:1 Tore) gelungen.

In der kommenden Trainingswoche gilt es, an der Abschlussquote zu arbeiten, da am kommenden Samstag das zweite Derby gegen den bisher ungeschlagenen LVB II ansteht. Jeder Fehler wird dort bisher hart bestraft (Tordifferenz aktuell +73). Wir wollen also gern die ersten Punkte abnehmen und diese Differenz verkleinern. Kommt vorbei und feuert uns an! Samstag, 15 Uhr, SH Thomasgymnasium (Wundstrasse).

Für die HSG spielten:

Markus Stieler (Tor), Tobias Lindemann (Tor, n.e.), Marcel Stantke (5), Patrick Talaga (6), Max Milewski (2), Chris Sonnemann (12), Sebastian Rottig (n.e.), Sebastian Stieler, Ralf Schinke (1), Moritz Block (1), Markus Ziemann (1)

7m: HSG (3/3); Lok Mitte (2/2)

2min: HSG (1x); Lok Mitte (2x)

Copyright 2011 21.10.17 HSG Männer I - Lok Leipzig Mitte 28:24 (12:12). HSG Rückmarsdorf 1919 e.V.
Free Joomla Theme by Hostgator