13.01.2018 HSG Männer I - SG Leipzig/Zwenkau II 34:29 (14:16)

Kategorie: 1. Männer
Erstellt am Dienstag, 16. Januar 2018

  • 4

Zweiten Bock der Saison umgestoßen

Am vergangenen Samstag kam es zum nächsten Derby der laufenden Saison. Beim ersten Heimspiel der Rückrunde empfingen wir die SG Leipzig/Zwenkau II. Mit einem Sieg sollte der direkte Tabellennachbar auf den vierten Platz verwiesen werden. Das versprach schon im Voraus eine spannende Partie bei der sich beide Mannschaften nichts schenken würden!

 

Den besseren Start erwischten jedoch unsere Gäste. Über die gesamte erste Halbzeit hinweg konnten wir nicht in Führung gehen und fanden kein probates Mittel gegen die Diversität des gegnerischen Angriffs. Zusätzlich schwächten wir uns durch unnötige technische Regelfehler selbst. Durch wuchtige Würfe aus dem Rückraum von Chris und geschicktes Agieren von Tali am Kreis konnte schlimmeres verhindert werden. Es ging trotzdem mit einem Rückstand (14:16) in die Pause.

Das Spiel lief weiter wie zu vor. Die Abwehr griff etwas zu unbeherzt zu und die Gäste blieben weiter mit 2 bis 3 Toren in Führung. Das änderte sich ab der 40. Minute jedoch schlagartig. Zunächst schwächte sich der Gegner durch die dritte 2-Minuten-Strafe für den eigenen Kreisläufer. Anschließend zündete unsere Tormaschinerie und auch das Abwehrbollwerk. In der folgenden Überzahl konnten wir erst ausgleichen und dann in Führung gehen. 

Die nächsten zehn Spielminuten waren hart umkämpft und an Spannung kaum zu überbieten. Spektakulär: Ein Tor von Markus (Tor!) und eine direkte Folgeparade im nächsten Angriff des Gegners schickten uns in die Siegesspur. Seine Leistung am heutigen Tag ohnehin kaum zu steigern, konnte er im gesamten Spielverlauf drei 7m entschärfen. So ging das Spiel mit der ein oder anderen Hitzigkeit zwischen den Trainern beider Mannschaften verdient mit 34:29 zu Ende. 

Nach einer endlosen Serie an Punktverlusten gegen den heutigen Gast konnten wir nicht nur den zweiten Bock dieses Saison umstoßen, sondern auch einen direkten Konkurrenten in der Tabelle hinter uns lassen. Am nächsten Wochenende geht das Punktesammeln in Böhlen weiter. Seid dabei, wenn die Rumpeltruppe wieder "auswärts fährt". 

Für die HSG spielten:

Markus Stieler (Tor, 1!), Tobias Lindemann (Tor), Marcel Stantke (2), Max Milewski (4), Chris Sonnemann (9), Markus Ziemann (n.e.), David Böttcher, Patrick Talaga (9/4), Ronny Probst (1), Tom Geisler (3), Ralf Schinke (4), Dominik Willfang (1), Moritz Block (n.e.), Thomas Rottenkolber (n.e.) 

7m: HSG (4/4); SG (3/6)

2min: HSG (3x); SG (5x)

Copyright 2011 13.01.2018 HSG Männer I - SG Leipzig/Zwenkau II 34:29 (14:16). HSG Rückmarsdorf 1919 e.V.
Free Joomla Theme by Hostgator