27.10.18 HSG Frauen III - NHV Concordia Delitzsch 24:21 (11:12)

Kategorie: 3. Frauen
Erstellt am Montag, 29. Oktober 2018

Hässliches Spiel mit schönem Ausgang

Am Samstag trafen wir auf einen uns alt bekannten Gegner den Concordia Delitzsch. In den Spielen der letzten Saisonen gab es oft Schwierigkeiten gegenüber diesem Gegner. Umso motivierter waren wir, uns davon nicht beeinflussen zu lassen und das Spiel für uns zu entscheiden. Leider gab es noch vor Spielbeginn eine nicht vorher zu sehende Situation zu bewältigen, da unsere angesetzten Schiedsrichter nicht erschienen. Nach einigen Telefonaten gelang es uns einen Schiedsrichter zu organisieren. Aufgrund dessen an dieser Stelle ein riesen großes Dankeschön an Robert Hein!

Nach einigen Minuten Verzögerung starteten wir dann nicht weniger motiviert in das Spiel. Die erste Hälfte der ersten Halbzeit wirkte alles sehr ausgeglichen, es fielen Tore auf beiden Seiten und uns gelang es nach Anfangsschwierigkeiten kompakt in der Abwehr zu stehen (6:6 13. Minute). Leider belohnten wir uns vorne für unsere harte Arbeit viel zu selten und schossen die Torhüterin berühmt, wie man so schön sagt. Den Unmut über die fehlenden Tore nahmen wir mit in die Abwehr, weswegen es hier immer wieder zu Unstimmigkeiten kam und wir plötzlich vorerst mit einem 7:12 zurück lagen. Nach einer kurzen Ansprache in der Auszeit gelang es uns unsere Gedanken wieder zu sortieren und uns auf einen Halbzeitstand von 11:12 wieder ranzukämpfen.

In die zweite Halbzeit starteten wir dann umso motivierter, da wir wussten das unsere Gegner nach der Halbzeit meistens umso aggressiver waren. Schnell war klar, das es auch dieses Mal so sein sollte. Wir ließen uns davon jedoch wenig beeindrucken und versuchten all die Dinge die in der Halbzeit besprochen wurden umzusetzen. Schnell konnten wir uns mit einem 15:13 (37. Minute) erstmals absetzen. Darauf hin hagelte es 2 Minuten-Strafen auf der Seite der Gegner, die so versuchten den Vorsprung klein zu halten. Auch auf unserer Seite nahm die Aggressivität zu und auch wir mussten 2 Minuten-Strafen einstecken, worauf hin Delitzsch auf ein 20:20 verkürzen konnte. Für uns war klar, dass wir diesen Sieg nach diesem Kampf, der uns viel abverlangte, nicht mehr hergeben würden. Umso mehr freut es uns, dieses Spiel am Ende mit 24:21 für uns entscheiden zu können.

Am Ende noch weiteres riesen großes Dankeschön an Dana, die uns unterstützt, motiviert und mit ihrer handballerischen Erfahrung bereichert hat. Danke, dass du da warst !

Es spielten: Natalie (TW), Jenny (1), Vivien (4), Christiane (4/1), Susi (4), Maike (3), Vanessa,  Anne (5/1), Nadja (1), Dana (2)

Copyright 2011 27.10.18 HSG Frauen III - NHV Concordia Delitzsch 24:21 (11:12). HSG Rückmarsdorf 1919 e.V.
Free Joomla Theme by Hostgator